Hintergrund
  • Teaser
     Am 11. August 2018, ab 18:00 Uhr, findet mit der CDU Walsrode, Bad Falingbostel und Bomlitz das erste Weinfest am Heidemuseum in Walsrode statt. Viele Attraktionen, Preisrätsel und Weinverköstigungen werden sie vorfinden. Gerne freuen wir uns auf Ihren Besuch!




  • Teaser
     Mit nahezu sechs voll besetzten Reisebussen und einem nachträglich noch georderten VW – Bus war die CDU des Heidekreises traditionell unterwegs nach Bad Segeberg. Dieses Mal ging es um ein vielen unbekanntes Abenteuer von Winnetou und Old Shatterhand. Angeführt vom CDU Kreisvorsitzendem Gerd Engel machten sich 304 Karl-May-Freunde im Alter von 18 Monaten an,  Jungen und Mädchen mit und ohne Eltern und wieder besonders viele jung gebliebene Karl-May-Freunde auf den Weg, um sich von der Erzählung Karl Mays auf der Freilichtbühne in Bad Segeberg fesseln zu lassen.

    Anders als im Jahr vorher war die Anreise dieses Mal kein Abenteuer. Trotz des obligatorischen „Stop and Go“ auf der A 1 zwischen dem Autobahnkreuz Maschen und dem Autobahndreieck Hamburg Südost kamen alle pünktlich am Aufführungsort an. Und auch das Wetter spielte dieses Mal wieder mit viel Sonnenschein mit.

    Obwohl – oder vielleicht gerade weil – die Handlung  den meisten unbekannt war, fesselte die Geschichte um Old Shatterhand und Winnetou, die dieses Mal in Mexiko spielte, die Teilnehmer über 2 Stunden und zog alle in ihren Bann. Mit viel Pyrotechnik und einem anderem Bühnenbild mit neuer Technik wurde die spannende Geschichte für alle atemberaubend auf die Bühne gezaubert. Ganz verzückt waren gerade die jüngeren Zuschauer von den diesjährigen Darstellern neben Jan Sosniak, zum sechsten Mal als Winnetou, besonders von Joshy Peters, zum zehnten Mal als Old Shatterhand und Christine Neubauer als die eiskalte und unberechenbare Judith Silberstein. Sie spielt die Geliebte von dem gewissenlosen Schätzjäger Harry Melton, den Jochen Horst verkörpert.

    Der Tradition folgend gab es zur Auflockerung während der Rückfahrt für die Kinder und Jugendlichen auch wieder einen Fragebogen. So sollte die Fahrt nicht nur aufgelockert, sondern auch die Umgebung und das Stück bewusster wahrgenommen werden. Schließlich gab es für alle kleine gesponserte Preise. In allen Bussen wurde den Begleitern viel Lob gezollt, „toll organisiert, wir sind nächstes Jahr wieder dabei.“  war immer wieder zu hören. Auch die meisten Begleiter/innen haben für das nächste Jahr ihre Teilnahme schon angekündigt.

    So war Gerd Engel insgesamt zufrieden, denn die Rückfahrt verlief ganz normal und alle waren planmäßig und wohlbehalten zu Hause, was ihm von den Begleiterinnen und Begleitern nach und nach mitgeteilt wurde.

    Engel bedankt sich daher bei allen Begleiterinnen und Begleiter aus den Städten und Gemeinden auch auf diesem Wege noch einmal für deren Unterstützung.

    Auch im nächsten Jahr wird die Heidekreis CDU nach Bad Segeberg einladen, „Unter Geiern“ wird dann gespielt. Angemeldet ist die Teilnahme in Bad Segeberg bereits schon. Traditionell wird im nächsten Jahr die Fahrt in den „Wilden Westen“ wieder am ersten Samstag der Sommerferien, dem 06.07.2019 durchgeführt werden. Alle Freunde dieser Fahrten sollten sich diesen Termin schon vormerken.

     

    Das Foto zeigt eine Szene der Aufführung.



Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Fehlerhinweis

Seite nicht gefunden!

Diese Seite existiert in unserem Angebot nicht. Sollten Sie einen Link kopiert haben, stellen Sie sicher, dass der Link vollständig ist.
Gudrun Pieper, MdL

Termine