Hintergrund
  • Teaser
     Das 1. Weinfest der Stadt- und Gemeindeverbände Walsrode, Bomlitz und Bad Fallingbostel konnte bei angenehmen Temperaturen zu seiner Premiere viele Gäste willkommen heißen. Ausgesuchte Weine, leckeres Essen und eine Hüpfburg für die Kinder konnten die Gäste am Heidemuseum vorfinden. Abgerundet wurde dieses durch eine musikalische Untermalung der Veranstaltung.
    Neben der Bürgermeisterin von Walsrode, Helma Spöring, konnte auch Gudrun Pieper, MdL, begrüßt werden. Seitens der Veranstalter wurde mitgeteilt, dass es 2019 ein erneutes Weinfest geben wird.

  • Teaser
     Mit nahezu sechs voll besetzten Reisebussen und einem nachträglich noch georderten VW – Bus war die CDU des Heidekreises traditionell unterwegs nach Bad Segeberg. Dieses Mal ging es um ein vielen unbekanntes Abenteuer von Winnetou und Old Shatterhand. Angeführt vom CDU Kreisvorsitzendem Gerd Engel machten sich 304 Karl-May-Freunde im Alter von 18 Monaten an,  Jungen und Mädchen mit und ohne Eltern und wieder besonders viele jung gebliebene Karl-May-Freunde auf den Weg, um sich von der Erzählung Karl Mays auf der Freilichtbühne in Bad Segeberg fesseln zu lassen.

    Anders als im Jahr vorher war die Anreise dieses Mal kein Abenteuer. Trotz des obligatorischen „Stop and Go“ auf der A 1 zwischen dem Autobahnkreuz Maschen und dem Autobahndreieck Hamburg Südost kamen alle pünktlich am Aufführungsort an. Und auch das Wetter spielte dieses Mal wieder mit viel Sonnenschein mit.

    Obwohl – oder vielleicht gerade weil – die Handlung  den meisten unbekannt war, fesselte die Geschichte um Old Shatterhand und Winnetou, die dieses Mal in Mexiko spielte, die Teilnehmer über 2 Stunden und zog alle in ihren Bann. Mit viel Pyrotechnik und einem anderem Bühnenbild mit neuer Technik wurde die spannende Geschichte für alle atemberaubend auf die Bühne gezaubert. Ganz verzückt waren gerade die jüngeren Zuschauer von den diesjährigen Darstellern neben Jan Sosniak, zum sechsten Mal als Winnetou, besonders von Joshy Peters, zum zehnten Mal als Old Shatterhand und Christine Neubauer als die eiskalte und unberechenbare Judith Silberstein. Sie spielt die Geliebte von dem gewissenlosen Schätzjäger Harry Melton, den Jochen Horst verkörpert.

    Der Tradition folgend gab es zur Auflockerung während der Rückfahrt für die Kinder und Jugendlichen auch wieder einen Fragebogen. So sollte die Fahrt nicht nur aufgelockert, sondern auch die Umgebung und das Stück bewusster wahrgenommen werden. Schließlich gab es für alle kleine gesponserte Preise. In allen Bussen wurde den Begleitern viel Lob gezollt, „toll organisiert, wir sind nächstes Jahr wieder dabei.“  war immer wieder zu hören. Auch die meisten Begleiter/innen haben für das nächste Jahr ihre Teilnahme schon angekündigt.

    So war Gerd Engel insgesamt zufrieden, denn die Rückfahrt verlief ganz normal und alle waren planmäßig und wohlbehalten zu Hause, was ihm von den Begleiterinnen und Begleitern nach und nach mitgeteilt wurde.

    Engel bedankt sich daher bei allen Begleiterinnen und Begleiter aus den Städten und Gemeinden auch auf diesem Wege noch einmal für deren Unterstützung.

    Auch im nächsten Jahr wird die Heidekreis CDU nach Bad Segeberg einladen, „Unter Geiern“ wird dann gespielt. Angemeldet ist die Teilnahme in Bad Segeberg bereits schon. Traditionell wird im nächsten Jahr die Fahrt in den „Wilden Westen“ wieder am ersten Samstag der Sommerferien, dem 06.07.2019 durchgeführt werden. Alle Freunde dieser Fahrten sollten sich diesen Termin schon vormerken.

     

    Das Foto zeigt eine Szene der Aufführung.



Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
Premiere - Ein voller Erfolg!
 Das 1. Weinfest der Stadt- und Gemeindeverbände Walsrode, Bomlitz und Bad Fallingbostel konnte bei angenehmen Temperaturen zu seiner Premiere viele Gäste willkommen heißen. Ausgesuchte Weine, leckeres Essen und eine Hüpfburg für die Kinder konnten die Gäste am Heidemuseum vorfinden. Abgerundet wurde dieses durch eine musikalische Untermalung der Veranstaltung.
Neben der Bürgermeisterin von Walsrode, Helma Spöring, konnte auch Gudrun Pieper, MdL, begrüßt werden. Seitens der Veranstalter wurde mitgeteilt, dass es 2019 ein erneutes Weinfest geben wird.
weiter

10.07.2018 | CDU Heidekreis
CDU Heidekreis erneut bei Karl May
 Mit nahezu sechs voll besetzten Reisebussen und einem nachträglich noch georderten VW – Bus war die CDU des Heidekreises traditionell unterwegs nach Bad Segeberg. Dieses Mal ging es um ein vielen unbekanntes Abenteuer von Winnetou und Old Shatterhand. Angeführt vom CDU Kreisvorsitzendem Gerd Engel machten sich 304 Karl-May-Freunde im Alter von 18 Monaten an,  Jungen und Mädchen mit und ohne Eltern und wieder besonders viele jung gebliebene Karl-May-Freunde auf den Weg, um sich von der Erzählung Karl Mays auf der Freilichtbühne in Bad Segeberg fesseln zu lassen.

Anders als im Jahr vorher war die Anreise dieses Mal kein Abenteuer. Trotz des obligatorischen „Stop and Go“ auf der A 1 zwischen dem Autobahnkreuz Maschen und dem Autobahndreieck Hamburg Südost kamen alle pünktlich am Aufführungsort an. Und auch das Wetter spielte dieses Mal wieder mit viel Sonnenschein mit.

Obwohl – oder vielleicht gerade weil – die Handlung  den meisten unbekannt war, fesselte die Geschichte um Old Shatterhand und Winnetou, die dieses Mal in Mexiko spielte, die Teilnehmer über 2 Stunden und zog alle in ihren Bann. Mit viel Pyrotechnik und einem anderem Bühnenbild mit neuer Technik wurde die spannende Geschichte für alle atemberaubend auf die Bühne gezaubert. Ganz verzückt waren gerade die jüngeren Zuschauer von den diesjährigen Darstellern neben Jan Sosniak, zum sechsten Mal als Winnetou, besonders von Joshy Peters, zum zehnten Mal als Old Shatterhand und Christine Neubauer als die eiskalte und unberechenbare Judith Silberstein. Sie spielt die Geliebte von dem gewissenlosen Schätzjäger Harry Melton, den Jochen Horst verkörpert.

Der Tradition folgend gab es zur Auflockerung während der Rückfahrt für die Kinder und Jugendlichen auch wieder einen Fragebogen. So sollte die Fahrt nicht nur aufgelockert, sondern auch die Umgebung und das Stück bewusster wahrgenommen werden. Schließlich gab es für alle kleine gesponserte Preise. In allen Bussen wurde den Begleitern viel Lob gezollt, „toll organisiert, wir sind nächstes Jahr wieder dabei.“  war immer wieder zu hören. Auch die meisten Begleiter/innen haben für das nächste Jahr ihre Teilnahme schon angekündigt.

So war Gerd Engel insgesamt zufrieden, denn die Rückfahrt verlief ganz normal und alle waren planmäßig und wohlbehalten zu Hause, was ihm von den Begleiterinnen und Begleitern nach und nach mitgeteilt wurde.

Engel bedankt sich daher bei allen Begleiterinnen und Begleiter aus den Städten und Gemeinden auch auf diesem Wege noch einmal für deren Unterstützung.

Auch im nächsten Jahr wird die Heidekreis CDU nach Bad Segeberg einladen, „Unter Geiern“ wird dann gespielt. Angemeldet ist die Teilnahme in Bad Segeberg bereits schon. Traditionell wird im nächsten Jahr die Fahrt in den „Wilden Westen“ wieder am ersten Samstag der Sommerferien, dem 06.07.2019 durchgeführt werden. Alle Freunde dieser Fahrten sollten sich diesen Termin schon vormerken.

 

Das Foto zeigt eine Szene der Aufführung.

weiter

Hallo liebe Indianer und Cowboys,

unsere Abfahrtzeiten zu den Karl-May-Festspielen findet ihr unter
www.cdu-heidekreis.de


Euer Scout
weiter

25.06.2018
Weinfest 2018
 Am 11. August 2018, ab 18:00 Uhr, findet mit der CDU Walsrode, Bad Falingbostel und Bomlitz das erste Weinfest am Heidemuseum in Walsrode statt. Viele Attraktionen, Preisrätsel und Weinverköstigungen werden sie vorfinden. Gerne freuen wir uns auf Ihren Besuch!


weiter

Auch dieses Jahr wird eine Fahrt nach Bad Segeberg zu den Karl-May-Spielen angeboten.

Termin:   Samstag, 30.06.2018
Titel:       Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg 
Preise:   20,00 € bis zum Ende des 18.Lebensjahr
              25,00 € ab 18 Jahre
(Kinder bis zum 10.Lebensjahr nur in Begleitung eines Erwachsenen)
 
VVK-Stellen der SV Walsrode:
CDU Heidekreis, Moorstraße 2, täglich von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Tourist-Info Vogelpark-Region, Lange Straße 20 (Öffnungszeiten beachten)


Die gekauften Karten verpflichten den Teilnehmer auch in dem SV Walsrode zuzusteigen. Andere Zustiegsorte sind nicht möglich.

Abfahrzeiten: Genaue Abfahrtszeiten können in der Kreisgeschäftsstelle Heidekreis erfragt werden und können sich bis kurz vor Vorstellungstermin ändern.
weiter

Sehr geehrte Damen und Herren,

bereits zum 7. Mal möchten wir uns in diesem Jahr mit Ihnen zum „Politischen Frühsommer von CDU und Frauen Union“ treffen - in diesem Jahr laden Sie erstmals gemeinsam die CDU-Gemeindeverbände Walsrode und Bomlitz dazu ein.

Viele regional bedeutsame Themen, Vereine und Projekte haben wir in den zurückliegenden Veranstaltungen in den Fokus gerückt und uns anschließend in zwangloser, gemütlicher Runde ausgetauscht.

In dieser bewährten Tradition lautet das Motto unseres diesjährigen Frühsommers „Dorfgemeinschaften – pro aktiv“. Stellvertretend für zahlreiche weitere Aktivitäten und Initiativen in Walsroder und Bomlitzer Ortschaften  - und vor dem Hintergrund der bevorstehenden Fusion unserer beiden Kommunen - haben wir 3 engagierte, ambitionierte Projekte und deren Teams ausgewählt: den Dorfladen Düshorn w.V. mit seinem Vorsitzenden, Jochen Wiebring, die Dorfgemeinschaft Bommelsen-Kroge u.U. e.V. und deren Vorsitzende, Ingelore Brandt, sowie das Dorfcafé Stellichte mit seiner Ortsvorsteherin, Birgit Podlech, an der Spitze.  

Alle drei werden uns anschaulich berichten, welche Berge Dorfgemeinschaften versetzen können, wenn es um die Erhaltung dörflichen Lebens und des zugehörigen Gemeinschaftssinnes geht.

Die Einladung und die Antwortkarte finden Sie im anliegenden Download.

Zusatzinfos weiter

Wir möchten Sie herzlich zum „Politischen Aschermittwoch“ - in diesem Jahr an einem Dienstag - der CDU-Verbände Bad Fallingbostel und Walsrode, sowie der Jungen Union Heidekreis einladen. 
Ort / Termin: 
 
13. Februar 2018, um 19:30 Uhr  
im „Hof der Heidmark“   
Soltauer Str. 24, 29683 Bad Fallingbostel 
 
 
Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr den Generalsekretär der CDU  in Niedersachsen, Herrn Kai Seefried, MdL, für die Festrede  gewinnen konnten. 
Zudem wird der bekannte Schneverdinger Autor, Oliver Hofmann, wieder einige seiner humoristischen Texte aus seinen Büchern vortragen. 
 
Im Anschluss laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss ein.
Zusatzinfos weiter

Mit vollem Einsatz präsentierte sich unsere Landtagskandidatin Gudrun Pieper, MdL, heute im Wahlkampfendspurt. Unterstützung fand Sie in den Vorständen der Gemeinde- und Stadtverbände.
weiter

  Mit einem heißen Kaffee oder Tee startet es sich gleich noch einmal so gut in den Arbeitstag - das sagten sich auch die CDU-Stadt- und Gemeineverbände im Wk 43 und ihre Landtagskandidatin, Gudrun Pieper, und überraschten am Mittwoch die morgendlichen (Berufs)Pendler ab 6 Uhr auf den Bahnhöfen Walsrode und Hodenhagen mit den belebenden Getränken und der einen oder anderen süßen Nascherei.
weiter

Liebe Parteifreundinnen, 
liebe Parteifreunde, 
 
es geht in den Schlussspurt.... Am 15. Oktober 2017 wird der Niedersächsische Landtag gewählt und ich möchte Sie auf diesem Wege bitten, auf jeden Fall zur Wahl zu gehen und uns auch bei den vielen 
Aktionen, Veranstaltungen jetzt in der letzten Woche tatkräftig zu unterstützen! 
 
Das Kopf-an-Kopf-Rennen, dass sich abzeichnet, lässt nur einen Schluss zu: Es ist wichtiger denn je, dass Sie und Ihre Freunde und Bekannten den Menschen deutlich machen, mit beiden Stimmen CDU zu wählen. Für uns als CDU sind Erst- und Zweitstimmen gleichermaßen wichtig, damit unser Land nach den Jahren des rot-grünen Stillstandes endlich wieder nach vorne kommt und vor allen Dingen rot-rot-grün verhindert wird! Denn diese Option schließt der amtierende Ministerpräsident Weil nicht aus!  
Die letzten Umfragen haben es erneut gezeigt, die Wahl in Niedersachsen wird eine Richtungsentscheidung zwischen einem Linksbündnis oder einer stabilen CDU-geführten Landesregierung. Sprechen Sie mit Ihren Nachbarn, Freunden, Bekannten, Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen und machen Sie ihnen klar, dass ohne unsere Regierungsbeteiligung weitere fünf Jahre Stillstand für unsere Heimat drohen. Unter Rot-Grün hat sich schon nichts bewegt, stellen Sie sich vor, wenn auch noch die Linke dazustößt. 


In der Anlage können Sie den gesamten Wahlaufruf unserer Landtagskandidatin lesen.
Zusatzinfos weiter

Gudrun Pieper, MdL